JURISTENDEUTSCH? LIEST KEIN MENSCH! FÜR VERSTÄNDLICHE TEXTE IN ANWALTSBLOGS

 

 

Julia Torner

Texte in einem Kanzleiblog sollten interessant genug sein,

um vom Mandanten beim ersten Kaffee morgens gelesen zu werden.

 

 

 

 

JURISTENDEUTSCH? LIEST KEIN MENSCH!
FÜR VERSTÄNDLICHE TEXTE IN ANWALTSBLOGS

 

Julia Torner ist seit 2018 freiberufliche Texterin und schreibt Texte für Rechtsanwälte und juristische Verlage. Die Beiträge in den News- Bereichen von Kanzlei-Websites sind für Nichtjuristen leider oft wenig reizvoll. Wer sich dort über ein aktuelles Urteil informieren möchte, findet meist nur einen Fünfzeiler mit Verlinkung zur Urteilsbegründung im Volltext.

Julia möchte das ändern.

Mandanten (in spe) haben schließlich weder Zeit noch Lust, lange oder gar komplizierte Texte zu lesen. Ob Blogartikel oder knackige Urteilszusammenfassung – Julias Anspruch ist es, juristische Texte zielgruppengerecht zu formulieren. Auf LinkedIn und Instagram veröffentlicht sie außerdem kurzweilige Beiträge, Texte und Anregungen rund um die Themen Anwaltsleben, Juristendeutsch und Selbstständigkeit.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Weitere Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und verpasse keine LL-Ausgabe mehr!

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.