Unsere neue Ausgabe ist da!

EINE RECHTSANWÄLTIN ERGRIFF DIE INITIATIVE – UND GRÜNDETE EINE PRIVATSCHULE

 

 

EINE RECHTSANWÄLTIN ERGRIFF DIE INITIATIVE – UND GRÜNDETE EINE PRIVATSCHULE

Jede:r hat das Grundrecht eine Schule zu gründen. So steht es sinngemäß in Art. 7 des Grundgesetztes. Rechtsanwältin Susanne Frömel wusste das nicht, als sie für ihre Kinder eine Schule suchte, die nicht fehlerfokussiert ist und damit häufig Neugierde und Interesse blockiert. Sie sagt:

 

„Die Gesellschaft braucht heute viel mehr als je zuvor Menschen, die selber denken, die kreativ, neugierig und innovativ sind. Dafür braucht es neue Schulen, neue Denkansätze, wie Kinder und Jugendliche lernen und wie sie dabei unterstützt werden können. Deshalb habe ich mich vor mehr als 10 Jahren einer Schulgründungsinitiative angeschlossen und mit dieser Gruppe eine Freie Schule gegründet, die ich dann auch geleitet habe.“

 

Inzwischen berät und begleitet sie Schulgründungsinitiativen bei der Gründung und hilft, wenn Privatschulen in Schwierigkeiten geraten. Dabei ist sie überzeugt davon, dass Kinder lernen wollen, kreativ und begeistert sind und man diese Energie gesellschaftlich nutzen und fördern muss.

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Beiträge

Wenn Juristen doch nur wüssten,

…DASS BÜROKRATISCHE HÜRDEN KÄSE SIND     MANUEL GEIß   ist Geschäftsführer des Familienunternehmens Fromagerie Geiß GmbH   Als ich 2015 nach meinem Dolmetscherstudium beschloss,

Weiterlesen

Ein kleines Jura Wörterbuch

  WAS BEDEUTET SUBSUMIEREN? Gesetze sind immer sehr abstrakt gehalten, damit sie möglichst viele Einzelfälle abdecken können. Sobald man also ein abstraktes Gesetz auf einen

Weiterlesen

Die juristische Zeitschrift für Nichtjuristen

Aktuelle Themen, Komplexe Materien.

Einfach und verständlich erklärt.

Eure Favoriten
Entdecke

Nichts mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und verpasse keine LL-Ausgabe mehr!

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.