LLLL: Wir nehmen’s unter die Lupe!

WAS IST PASSIERT? Der Paragraph 219a StGB, der Werbung für Schwangerschaftsabbrüche verboten hat, ist kürzlich weggefallen.   WAS SOLLTE DER PARAGRAPH REGELN? Ursprünglich wollte man damit das ungeborene Leben schützen und verhindern, dass die Abtreibung zu etwas „Lächerlichem“ oder „Anstößigem“ wird und der Embryo dabei in Vergessenheit gerät. Im Hinterkopf hatte man z.B. Werbeslogans wie: […]